KoMboist eine Kreation,

die durch mich in diese Realität hereinfließt und ins neue Bewusstsein ausgerichtet ist. Ich lade ein, zuständig zu sein und in sich selbst u. in Kreationen für ein Neues mit ein ander zu investieren. Leben wieder wertschätzen, freudvoll sich Selbst-SEIN und der Schönheit menschlicher Erfahrung trauen und erinnern: MenschenHerz mit MenschenHerz von Seele zu Seele.


Seele die IchBin

ist mitfühlende Liebe, jenseits von allem, was Verstand verstehen kann. JA – ich bin bereit, mich zu öffnen und mich so sehr lieben zu lassen in die Liebesaffaire mit meiner Seele. In diese Inkarnation brachte ich all die Schmerzen mit, weil meine Seele wusste, dass wir in dieser Zeit die Unterstützung von der Erde bekommen: eine Schwingung, die unser Genesen fördert.

Es ist mein „Leben der Integration“ und gleichzeitig die Geburt einer Neuen Erde und einer Neuen Menschheit und ein andocken an die galaktische Fülle unseres SEINs.


Seele bereitet vor und Mensch wächst hinein.

Wenn die Filter der Trübung entfernt sind, offenbaren sich die Perlen, und ein umfassenderes bewusst werden über die eigene Inkarnation geschieht. Dies sind Worte. Der Weg dahin, das verkörpern, Schicht um Schicht, war für mich vor allem ein Alleingang mit vielen Dramen, in der Rolle als Mutter mit drei Söhnen. Eine lange Phase des „mit einem Fuß im alten unbewussten und mit einem Fuß im neuen bewussten“ stehend – eher schwankend, unsicher – ein klären u. balancieren im Spagat für meinen menschlichen Anteil.


KoMbo - Über mich

Der inneren Weisheit der Seele trauen.

Vertrauen ist ein kraftvoller innerer Prozess, der Mut erfordert. Mein Leben der Integration wie ich es nenne, hat mich schon früh mit der Frage „wer bin ich“ bewegt. „Kommunikation Kultureller Identität“ war der Titel meiner Diplomarbeit und ich beschloss, das theoretisieren von Kultureller Identität zu beenden, und es zu leben. Es fühlte sich an, als ob mein Lebensschiff eine 360 Grad-Kursänderung vollzieht – und wahrlich: ich wurde Mutter und damit flossen diese Energien aus der Ahnenlinie in mein Gefäß zur Wandlung. Alte Energien entlassen – Neues empfangen, Atemzug für Atemzug. Durch meine inneren Prozesse begann ich mir selbst wieder zu trauen, stärkte sich meine Integrität, erlaubte ich zutiefst mein „anders sein“ und lernte zu unterscheiden.

Heute betrachte ich die menschliche Realität aus der Sicht von Energien und Schwingungen, den unterschiedlichen Bewusstseinsebenen und Seelenalter… Energien wollen erlöst werden. Dafür bedarf es eines mitfühlenden Herzens, eines sicheren Raumes. Um etwas loszulassen, müssen wir es zuerst ganz annehmen. Ein wesentliches Werkzeug wurde für mich, was ich humorvoll „Energien sortieren“ nenne, denn erst mit der Klarheit kommt auch die Leichtigkeit. In Begegnungen, durch innere Prozesse und Erkenntnisse, entfaltete sich in mir mein Gespür für ein „Neues mit ein ander“.


Seele wird sichtbar. Authentisch Sein ist Kunst.

Die eigene Wahrheit im Herzen zu fühlen, ihr zu trauen und sie zu leben, zu verkörpern. In diesem Sinne verstehe ich mich auch als KunstverMittlerin für eine Neue natürliche Art zu SEIN. Im Wissen, dass jeder Mensch alles bereits in sich trägt, beschenken wir uns gegenseitig mit Verantwortung und entlassen uns selbst aus energiegebundenen Situationen, Beziehungen. Ein Versöhnen mit sich selbst und der menschlichen Reise geschieht.


Seele will Ausdruck und Souverän SEIN erfahren.

Die Kreation der KoMbo entpuppt sich auch als meine Antwort auf mein menschliches Unbehagen mit dem Begriff der „Kulturellen Identität“. Jeder Mensch ist einzigartig. Und es ist befreiend, diese Einzigartigkeit anzuerkennen und zu erlauben. Wenn wir der eigenen Seele Raum geben für den authentischen Ausdruck zu SEIN, kann Mensch seine eigene Gabe hervorbringen und entfalten, seine Passion leben und diese als eigenen Beitrag in die Welt fließen lassen.

Genau hier entsteht ein Gefühl von frei sein. Und in diesem Gefühl von Freiheit beginnen wir Menschen wieder jene Energie zu spüren, die uns vereint – in dieses universelle Bewusstsein, in dem jeder ein souveräner Teil ist – ein individualisierter Aspekt der Schöpfung, bewusst realisiert.

„Als sie sich in einen Schmetterling verwandelte, sprachen die Raupen nicht von ihrer Schönheit, sondern von ihrem merkwürdig sein. Sie wollten, dass sie sich wieder in das verwandelte, was sie immer gewesen war.
Aber sie hatte Flügel.“ – Dean Jackson